Können

Wollen und Dürfen beeinflussen sich permanent gegenseitig!

KÖNNEN ist die Fähigkeit und die Bereitschaft sich zu verändern. Diese hängt direkt mit dem Wollen zusammen, doch das ist uns nicht bewusst.

Häufig höre ich: „Ich kann das nicht!“
Ist es nun das Können oder das Wollen?

Wollen, können, dürfen hängen zusammen-Willingness, ability, being allowed relate together

Können = Veränderungsfähigkeit

Sind wir fähig uns zu verändern, dann liegt das möglicherweise daran, dass wir kommunikativ gut sind.
Ebenfalls zeugt es von bspw. Teamfähigkeit oder Kooperationsfähigkeit. Aber auch Führung spielt hier eine große Rolle. Kann ich gut führen, bin ich auch fähig, Veränderung anzuschieben. Das hat auch viel mit meiner Kritik– und Konfliktfähigkeit zu tun.

Wenn ich das also alles kann und darf, steht mir doch nichts mehr im Wege, oder?

CAVE

Menschen, die gegen alles sind, werden im englischen CAVE genannt (Citizen against virtually everything).

Wir neigen dazu, uns in einem scheinbar geschlossenen Zustand einzurichten. Das bedeutet, ich bin nicht offen für die Veränderung! Ich bin möglicherweise auch gegen alles.

Von Popeye gibt es dazu ein Zitat: „Ich bin wie ich bin!“

Für solche Typen von Menschen, muss ein intensives emotionales Ereignis (bspw. der Verlust eines geliebten Partners, ein Herzinfarkt oder (Nachtrag: 23.04.2020) – eine Pandemie. Es muss also ein starker Anstoß zur Veränderung sein. Wie ein Weckruf oder ein Wendepunkt. Damit beginnt für viele dann erst das WOLLEN. Dann können sie auch.

Das allerdings garantiert noch keinen Wandel.

Unser Potential im Können, steckt in unserem Gehirn

Es ist also Dein eigenes Denken, Du bist verantwortlich dafür, ob Du geschlossen, blockiert oder offen bist. Um Dich zu bewegen und zu verändern musst es wollen und können!

  • Möglicherweise fehlen die neurologische Ausstattung und die notwendige Intelligenz
  • Oder dieser Mensch hat ein historisches Trauma, das ihn blockiert
  • Vielleicht bist Du unfähig Hindernisse zu erkennen oder zu überwinden
  • Es könnte auch sein, dass eine Veränderung für Dich wie eine Bedrohung wirkt. Dann kämpfst Du verbissen dafür an Ort und Stelle zu bleiben. Also alles so zu lassen, wie es ist / war!
  • Hier ist Deine Veränderung nur möglich, wenn Du Hindernisse überwunden hast.
  • Es könnten Dir aber auch die Einblicke und Ideen fehlen, wie Du die Situation erklären kannst
  • Vielleicht braucht es auch noch größerer Dissonanz, Schmerz, damit sich der Funke entzündet
  • Denke aber immer dran, solange Du blockiert bis, sind Entschuldigungen und Rechtfertigungen Dein Status Quo
  • Das ist die gesündeste Form mit größter Anpassung
  • Hier fördern Deine Historie und Deine vorhandenen Fähigkeiten die Bewegung und Deine Entwicklung.
  • Bemerkenswert hier ist, dass sich Dein Denken in Relation zu der Veränderung der Bedingung, also der Realität, verändert.
  • Hier kannst Du als Mensch wirksam mit Hindernissen umgehen!

Dein Weg ist Können und Wollen

Also entweder bist Du geschlossen, aufgrund von bio- oder psychosozialen Fähigkeiten, oder Du bist blockiert und verhaftet durch Hindernisse in Deinem Selbst. Dein Können liegt darin, Potenzial für ein Funktionieren auf einer komplexen Ebene zu haben. Folglich heißt das, dass Dein Denken offen sein muss.

Du brauchst ein gewisses Maß an Intelligenz und, Du musst frei von restriktiven „Krankheiten“ sein. Das bedeutet, dass Du also möglichst kein historisches Gepäck mit Dir herumschleppst.
Dein Können ist aber auch noch abhängig davon, ein gewisses Unbehagen in der aktuellen Situation zu verspüren. Also entspricht die derzeitige Situation nicht Deinen Ansprüchen. Denn dann geht die Zufriedenheit in den Keller und der Flur Funk blüht.

Du musst also bereit sein, eine Lösung für das gegenwärtige Problem zu suchen. Meist entsteht dabei auch Unsicherheit, welche aber notwendig ist, um mehr Energie bereitzustellen. Damit Du Hindernisse erkennen und aufheben kannst.

So entsteht in Dir die Erkenntnis, dass es Alternativen gibt, die es wert sind anzugehen. Vorausgesetzt Du hast die Einsicht und siehst den Nutzen in einer Veränderung.

Scroll to Top